Breakdance

Breakdance ist eine ursprünglich auf der Straße getanzte Tanzform, die als Teil der Hip-Hop-Bewegung unter afroamerikanischen Jugendlichen in den USA entstanden ist. Getanzt wird zu Pop, Funk oder Hip-Hop. Es fordert eine hohe Disziplin von den Tänzern, die oft über athletische Fähigkeiten verfügen müssen. Breakdance ist heute eine weltweit verbreitete und anerkannte Tanzform.

Bei uns könnt ihr unter Anleitung von Chris – von der Eastside Funcrew aus Bernau – die ersten Schritte und Bewegungen dazu lernen.

Die wesentliche Elemente dabei sind das Tanzen im Stehen, das Tanzen auf dem Boden, das Verharren in einer möglichst eindrucksvollen Position und das Rotieren auf einer Körperstelle oder entlang einer Körperachse.

Natürlich klappt es meist nicht beim ersten Mal, daher heißt es üben, üben, üben.

Doch stellt euch das Glücksgefühl vor, wenn ihr im Kreis eurer Freunde, begleitet vom rhythmischen Klatschen, einige Elemente vorführen könnt – kann es etwas Schöneres geben?

AG-Leiter

Eastside Fun Crew

KlasseKl. 1-6
RaumTurnhalle
TagMontag
Uhrzeit14:15-15:00
Beitrag je Monat8